So wird jeder Müllbehälter zur „grünen“ Tonne

Das Flachdach einer Mülltonnenbox lässt sich besonders schnell und einfach begrünen, schließlich ist hier alles gut erreichbar und es ist nicht nötig, auf dem Dach herum zu klettern. Es gibt Boxen für Mülltonnen, die bereits zur Begrünung vorbereitete Dächer haben, meist aus Edelstahl oder verzinktem Stahlblech. Hier ist nichts weiter zu tun, als ein Vlies einzulegen, ein Substrat bis zum Rand aufzuschütten und abschließend das Dach zu begründen.

Handelt es sich allerdings um eine Mülltonnenbox, die nicht für eine Begrünung gedacht ist, ist es nötig selbst den passenden Rand, die Entwässerung und die Dachdichtung anzubringen. Hier hat man die Wahl zwischen rostfreien, L-förmigen Metallwinkeln und wasserresistenten Hölzern wie Lärche oder Eiche als Umrandung.

Besteht das Dach Box aus Beton, muss nur ein Dachrand angebracht werden. Dies geschieht am besten in dem man die passenden Kanthölzer mittels Metallwinkeln aufdübelt. Für die Entwässerung ist es nötig zwischen Betondach bekannt Holz 5 mm Abstand zu lassen, bzw. man bohrt in eines der Kanthölzer Löcher, damit überschüssiges Regenwasser ungehindert abfließen kann.

Weiterlesen

Vorsicht bei der Baufinanzierung

Was für ein Ratensatz ist für die gewünschte Finanzierung des Eigenheims der richtige?

Gerade bei der geplanten Finanzierung des Traumhauses muss man auf besonders viele Bestandteile blicken. Neben günstigen Zinssätzen sollte man besonders auf Vertragslänge, die Summe des Kredites und die Kreditabsicherung achten. Hat man Finanzierungsunternehmen auftreiben können, welche zustimmen, eine Baufinanzierung in der gewünschten Anzahl zur Verfügung zu stellen, kommen wieder weitere Kriterien hinzu, die beachtet werden müssen.

Nimmt man einen Kredit für die Baufinanzierung auf, so ist es wichtig auch bei der Kreditabzahlung eine gewisse Abzahlungsaufstellung zu haben. Bei der Abzahlung oder der Ausrechnung der Raten sind besonders Kreditzinsen und Kreditabzahlung ein entscheidener Bestandteil.Besonders bei einer Hausfinanzierung mit Bank ist es erachtenswert jeden Euro, welcher nicht für die Zinszahlung genutzt wird, in die Tilgungssätze zu investieren.

Speziell könnte die Kredittilgung also beispielsweise so ablaufen. Gehen wir davon aus, Sie haben ein Darlehen von 100.000 Euro für die Baufinanzierung zugesagt bekommen mit einem effektiven Zins von 3 Prozent. Die Kreditrate liegt bei einem Prozent. Bei diesem Fall würden Sie eine Tilgungsrate von 333 Euro aufbringen.

Weiterlesen

Welche Pflanzen eignen sich für das Ufer des Gartenteichs?

Eine Randbepflanzung bindet das Wasser in den Garten ein. Sie entscheidet darüber, ob sich ein Teich harmonisch und sinnvoll in die Konzeption eines Gartens einfügt oder ein Fremdkörper bleibt.Alle Teiche profitieren davon, wenn sie in einem thematischen Gesamtzusammenhang mit dem Garten stehen. So kommt ein naturnaher gestalteter Folienteich erst dann spektakulär zur Geltung, wenn die Randbepflanzung ein Gefühl hervorruft, die Sumpfzone setzte sich in eine Feuchtwiese oder einen Wald fort.

Farne oder große Blattpflanzen erzeugen die Atmosphäre eines tropischen Dschungels, während zu Kugeln oder anderen geometrischen Formen beschnittene Sträucher einen formalen Zierteich begleiten.

Beachtenswerte Punkte bei einer Teichrandgestaltung

Hier sollte bei der Planung vor allem berücksichtigt werden, ob die erforderlichen Pumpen, Filter und Leitungen durch geschickte Bepflanzung verdeckt werden können.

Weiterlesen

Was ist es eigentlich dieses Passivhaus?

Wer bei der Konstruktion seiner Immobilie wirkungsvoll Energie haushalten will, hat heute viele verschiedenartige Wege. Das eigene kleine Kraftwerk im Kellergeschoss oder Solarpaneele auf dem Dach zählen zu den konventionellen Methoden. Eine zusätzliche Opportunität arbeitet mit der perfekten Luftzufuhr des Heims, sodass in der warmen Jahreszeit überhaupt keine sonstige Abkühlung und in der Winterzeit gar keine konventionelle Heizungsanlage benutzt wird.

Kommt ein umfangreicher Wärmedämmschutz der Fenster und der übrigen Hausfassade sowie des Daches, der Hausbasis und des Kellers dazu, handelt es sich um ein Passivhaus. Selbige Art des Baus macht es gangbar, aus passiven Quellen gebührend Wärmeenergie zu kriegen. Dazu spielen z. B. die richtigen Kunststofffenster eine wichtige Rolle.

Weiterlesen

Insektenschutzfenster bieten den perfekten Schutz

Fliegengittertür und Fliegengitterfenster in seinen unterschiedlichen Qualitätsmerkmalen- der Insektenschutz für Jedermann

Insekten Schutz ist ein wichtiges Problem wenn es auf den Sommer und die ersten warmen Tage zu geht. Schneller als einem lieb ist erscheinen Fliegen und Plagegeister aus dem Winterschlaf und nehmen Kurs auf Fenster und Eingangstüren, um sich ein neues Sommerquartier zu suchen.

Ein funktionierender Insektenschutz in Aufbau eines Fliegengitter Systems kann helfen, die nervenden Plagegeister außer Haus zu halten. Dank des Fliegenschutzgitters lassen sich Insekten aus den eigenen vier Wänden und aus der Umgebung der Bewohner halten. Fenster und Türen lassen sich mit dem perfekten Fliegengitter hervorgend für den Insektenschutz ausstatten. Besorgen Sie sich dafür eine Fliegengittertür im Handel.

Weiterlesen

Wer das Auto auf sein Grundstück stellen will

Wer ein eigenes Grundstück besitzt, mit einem Häuschen drauf, wird meist auch ein Auto haben. Dieses möchte er natürlich gern auf dem Grundstück parken. Die Gemeinden schreiben in solchen Situationen neuerdings sogar vor, dass ein eigener PKW nicht auf der Straße parken darf.

Sie möchten die Autos von der Straße haben. Also muss eine Grundstückseinfahrt her, genauso wie eine Garage oder ein Carport. Bei einem Neubau wird das gleich eingeplant. Nachträglich errichtet, ist zusätzlicher Aufwand erforderlich. Beispielsweise beim Einfahrttor.

Auch muss die Einfahrt hergerichtet sein. Das Parken auf der eigenen grünen Wiese ist in den meisten Bundesländern nicht gestattet. Da dadurch der Boden unnötig verdichtet wird und weniger Wasser versickern kann. Thema Hochwasser. Am preiswertesten ist die Grundstückseinfahrt mit Rasengittersteinen realisierbar. Sie ermöglichen zum einen standfesten Untergrund, zum anderen lassen sie Regenwasser durch.

Weiterlesen

Was es über alte Häuser zu wissen gibt

Viele Menschen, die nach Wohneigentum suchen, sind nicht abgeneigt, ein älteres Haus zu kaufen, das dann nach ihren Vorstellungen renoviert bzw. saniert werden soll. Doch lassen sich zwischen all diesen Angeboten auch Häuser finden, die bereits unter Denkmalschutz stehen. Natürlich sind sie immer noch bewohnbar. Allerdings bedürfen auch sie einiger Erneuerungen, wie etwa Dämmung, isolierte Fenster und ähnliches. Bei einer guten Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde steht vielen Maßnahmen nichts im Wege. Doch wo liegen eigentlich die Knackpunkte der unterschiedlichen Bauepochen? Denn in vielen Bereichen ähneln sich die Grundzüge, sodass man die Schwachpunkte schnell erkennen und dann fachgerecht beseitigen kann.

Häuser von 1970 – 1980

Zunächst die positiven Aspekte: Die folgenden Bereiche sollten keine Schwachstellen aufweisen, die zu beheben wären:

  • Elektro-Installation
  • Geschoß-Treppe
  • Innenwände
Weiterlesen

Der Gartenteich benötigt rund ums Jahr Pflege

Im Januar gilt es Schnee auf dem Eis zu entfernen. Nach der Eisschmelze sollten tote Pflanzenteile am Ufer entfernt, nach erfrorenen Fischen und Amphibien gesucht und diese eventuell entfernt werden.Ende Februar bzw. Anfang März sind Teichpumpe, Filter und Skimmer einzusetzen. Wuchernde Pflanzen am Teichrand entfernen, dekorative Steine von den Algen befreien. Uferbepflanzung überprüfen und gegebenenfalls ergänzen. Pumpen für Bachläufe probeweise in Betrieb nehmen.Ab April können Wasserspiele eingesetzt und neue Wasserpflanzen integriert werden. Pollen sind von der Wasseroberfläche zu entfernen, Wasseranalysen möglichst alle 2 Wochen durchzuführen.

Der Mai ist der geeignete Monat um neue Seerosen einzupflanzen. Ab 12 °C Wassertemperatur sollten die Fische auch wieder gefüttert werden. Neue Fische kann man einsetzen, Algen unter Kontrolle halten. Ebenfalls wichtig, Filter reinigen und Pumpen auf Tauglichkeit kontrollieren.In den Monaten Juni und Juli muss der Wasserstand häufiger kontrolliert und ausgeglichen werden. Die im Teich befindlichen Pflanzen auf Schäden untersuchen und gegebenenfalls entfernen.

Weiterlesen

Wichtiges zur Miete – das Übergabeprotokoll

Nicht ohne ein Übergabeprotokoll

Einzug, Auszug – manchmal kann es ganz schön lästig sein, sein neues Domizil zu beziehen. Doch sollte man, damit es weder zu Beginn noch am Ende zu Problemen kommt auf eines grundsätzlich bestehen: Das Übergabeprotokoll!

Was ist das Übergabeprotokoll?

Im Übergabeprotokoll wird alles verzeichnet, was nicht der Norm des Vermieters bzw. den Vermietungsgrundlagen entspricht. Um es zu erstellen, geht der Vermieter mit dem Mieter durch die Wohnung und begutachtet jeden Raum. Zeigen sich etwa im Wohnzimmer Kratzer im Parkett, wird dies sorgfältig notiert.

Optimal wäre eine Dokumentation mit Foto. Am Ende der Wohnungsbegehung erhält jeder eine Kopie: Eine für den Mieter und eine für den Vermieter. Beide müssen dies Protokoll auch gegenzeichnen, wenn sie die Aufnahme akzeptieren. Im Falle einer späteren Unstimmigkeit kann anhand des Protokolls nachgeschaut werden, ob bzw. wann der Schaden entstanden ist.

Weiterlesen

So sparen Sie effizient Stromkosten

Wer bei der Errichtung seines Heims tiefgreifend Energie einsparen will, hat dieser Tage viele verschiedenartige Chancen. Das eigene kleine Kraftwerk im Keller oder die Fotovoltaikanlage auf dem Ziegeldach gehören zu den traditionellen Methoden. Eine alternative Bauweise arbeitet mit der richtigen Luftzufuhr der Immobilie, sodass in den warmen Monaten in keiner Weise weitere Abkühlmöglichkeit und in den kalten Monaten in keiner Weise konventionelle Heizmöglichkeit benötigt wird.

Kommt eine perfekte Wärmeisolierung der Fenster und der sonstigen Fassade sowie des Ziegeldaches, des Hausunterbaus und des Kellergeschosses hinzu, handelt es sich um ein Passivhaus. Ebendiese Art der Errichtung ist dazu brauchbar, aus passiven Energiequellen ausreichend Wärmeenergie zu erreichen. Da spielen z. B. die passenden Kunststofffenster eine wichtige Rolle, die zu finden kann gar nicht mal so leicht sein, doch sucht man nach speziell für Passivhäuser entwickelten Modellen wird man schnell fündig, solche Modelle wie bspw „Schüco Fenster“ sind absolut für ein Passivhaus geeignet, da sie speziell dafür gemacht wurden, aber auch viele andere Firmen haben solche Modelle.

Weiterlesen