Nutzen Sie Gabionen als Verkleidungen

Gabionen als Verkleidung von Mülltonnen

In der Auffahrt und im Garten sorgen Abfallbehälter für keine schöne Optik. Gabionen Mülltonnenboxen dagegen, lassen sie einfach hinter einer hübschen Steinwand verschwinden. Die bereitstehenden Gabionensäulen für die Mülltonnenboxen können eine Füllung mit Natursteinen erhalten. Die Außenflächen werden mit Rankpflanzen versehen. Mit der Rückwand werden die Seitenteile der Steinkörbe zu einer U-Form montiert.

Eine additionale Säule wird bei einer Box für mehrere Mülltonnen erforderlich, um eine additionale Stabilität zu gewährleisten. Der Aufbau ist flink und problemlos erledigt. Durch die galvanische Beschichtung der Steinkörbe ist ein besonders hoher Korrosionsschutz gegeben.

Für die Gabionen Befüllung sind Natursteine wie Granitschotter, Kalkstein, Roter Göteborg oder Nordseekiesel ideal. Die Steine werden in diversen Größen und Farben im Handel angeboten. Diese Füllmaterialien können miteinander zu unterschiedlichen Mustern für die Steinkörbe kombiniert werden. Gemäß DIN 18332 sind Schwankungen in den Farben und Strukturen durch das natürliche Vorkommen zulässig. Hierbei sind auch typische Oxydationen von eisenhaltigen Inhalten bei Granit eingeschlossen, die zu Veränderungen der Farbe beitragen können.

Weiterlesen

Terrassen Deko

Die Terrasse mit Blumen und CO verschönern

In den warmen Sommermonaten ist die Gartenveranda ein optimale Treffpunkt für die Familie. Auf einer Gartenveranda können nicht nur Geburtstagsfeiern durchgeführt werden, sondern die Terrasse dient auch als Erholungsort. Doch jedes Jahr in den Frühjahrsmonaten steht die Bepflanzung der Gartenveranda auf dem Plan. Für die Veranda gibt es zahlreiche schöne und vielfältige Pflanzen.

Dank der richtigen Pflanzen wirkt eine Veranda wesentlich einladender und positiver. Diese Effekte sehen vor allem Verandaeigentümer sehr gerne. Mit unseren Hinweisen haben Sie die richtige Verandabepflanzung in wenigen Augenblicken. Besonders geeignet sind Kübelpflanzen auf der Veranda. Denken Sie also über die Blumenkübelanzahl nach.

Ein mediterranes Flair – Oleander hilft

Will man seine Terrasse mit Pflanzen schmücken, dann hat man etliche Pflanzen zur Auswahl. Die Terrassenbepflanzungsauswahl ist aber nicht sehr einfach. Grund dafür ist dass man Pflanzen für Sonneneinstarhlungen braucht. Die Orelanderpflanze kann diesen Witterungsbedingungen standhalten. Der Oleander mag Standorte in der Sonne und bringt außerdem eine angenehme Farbvariante auf die Veranda. Gießen und ein Winterquartier sind natürlich bedeutsam für die Pflanze.

Weiterlesen

Terrasse schön machen

Wie man eine schöne Terrasse erhält

Im Sommer ist die Hausterrasse ein zentraler Treffpunkt. verwendet werden kann die Veranda auf zahlreiche Art. Monaten des Frühjahrs muss die Terrasse neu bepflanzt werden. Die Bepflanzungsauswahl für die Veranda ist vielseitig, was es schwieriger macht die passenden Pflanzen zu finden.

Dank der Pflanzen wirkt eine Terrasse freundlicher. Diese Wirkung wird gerade von Hauseigentümern gern gesehen. Um die passenden Vaeranda-Pflanzen zu wählen, wollen wir Ihnen einige Hinweise geben. Besonders gut machen sich Kübelpflanzen auf der Terrasse. Denken Sie also über die Anzahl der Kübel nach.

Weiterlesen

Der pflegeleichte Garten

Der Weg zum pflegeleichten Garten

Ein Garten bedarf Pflege um schön zu bleiben. Wenn die Gartenarbeit ruft, bleibt jedoch wenig Zeit um das grüne Paradies auch zu genießen. Vor allem, wenn man nach einem stressigen Tag auf Arbeit nach Hause kommt und sich nicht entspannen kann, sondern die Gartenhandschuhe anziehen muss um die blühende Pracht zu erhalten.
Ein Garten muss aber gar nicht so pflegeintensiv sein. Mit ein paar Tipps und Tricks kommt man ganz leicht zu einem pflegeleichten Garten, der nur hier und da ein wenig Mühe kostet und sonst ganz von selbst schön bleibt.

Wie lege ich einen pflegeleichten Garten an?

Es sind die kleinen Dinge, die den Aufwand im Garten reduzieren können. Das A und O ist es, die Verhältnisse des eigenen Gartens zu kennen. Dazu gehören zum Beispiel die Beschaffenheit des Bodens, sowie Lichtverhältnisse. Wählt man Pflanzen, die für diese Umgebung besonders geeignet sind, ist der Pflegeaufwand umso geringer.

Weiterlesen

Garten planen und anlegen

Gartenwege richtig planen und anlegen

Gartenwege verbinden hauptsächlich zwei Punkte miteinander. Der praktische Aspekt ist mit der optischen Wirkung gleichzustellen. Der Garten wird in diverse Bereiche unterteilt und verbindet miteinander Haus, Terrasse, Beete und Rasenfläche.

Bei einer neuen Kreation des Gartens muss die Führung und Gestaltung der Wege geklärt werden. Direkte Ziele von der Haustür zur Garage oder von der Küche zum Beet sind zu fokussieren. Üppig über den Rand wachsende Pflanzen wie Funkien oder Storchschnabel lockern den Verlauf des Weges auf. Bei einem voluminösen Garten lohnt es sich, geschwungene Pfade einzurichten, die zum Bummeln einladen. Große Kurven wirken graziöser und sollten sich im Verlauf an einem Teich, Baum oder Beet orientieren.

Weiterlesen